ADFC Amberg-Sulzbach

Das war die Sternfahrt nach München am 7. April 2019

KV Amberg

Wir waren auch dabei!!

Am Sonntag 7.4, morgens um 7.30 Uhr starteten 11 Radfahrer*innen mit Auto und Anhänger nach Freising. 

Mit dem KV Freising fuhren wir  zum Start der Radsternfahrt in die Studentenstadt. Schon bei den dortigen Massen wurde uns klar, dass es was größeres ist, das vor uns liegt. Entspannt fuhren wir zum Königsplatz, ungewohnt mitten auf der Straße, durch rote Ampeln, alles stand wir fuhren bei strahlendem Sonnenschein.

Die Musik war beschwingt und die Wells sehr kritisch. Nach sehr kurzen Ansprachen starteten wir bei den vorderen 1000 zur Rundfahrt durch München. Eine sehr schöne Stadt, ohne Autos sehr ruhig. Die Straßencafes waren alle gut besetzt und die Münchner machten den Eindruck, dass sie das Fehlen der Autos auch genossen.

Vorbei an Siegestor, über die Leopold und Ludwigstraße, am Stacchus, Viktualienmarkt und Isartor vorbei fuhren wir auf dem Altstadtring bis es stoppte-Wir hatten den Zusammenschluss geschafft!!!  Und es kamen noch Massen an Radfahrern*innen die die Runde erst begannen.

Wir Amberger hatten uns immer im Blick behalten und am Odeonsplatz entschieden wir den Rückweg anzutreten. Durch den Englischen Garten fuhren wir noch in den Biergarten "Zum Aumeister". Der Rückweg führte uns direkt an der Isar entlang nach Freising.

Der Tag war sehr schön, aber lang. Um 22.00 waren wir in Amberg, 90 km waren wir geradelt ohne Steigungen und irgendwie stolz dabei gewesen zu sein.

Demo in Amberg ? Wer macht mit ?

Bilder von der Sternfahrt sind in der Bildergalerie zu finden.

© ADFC Amberg 2019