ADFC Amberg-Sulzbach

Rückblick auf die Tour zur WAA-Gedenkstätte Wackersdorf

KV Amberg

Am Samstagmorgen um 9:00 Uhr trafen sich 15 Radler*innen bei strahlend blauem Himmel am ACC.

Durch den Höglinger Wald und das Fensterbachtal ging es nach Schwarzenfeld.

Von Schwarzenfeld war es nur noch ein kurzes Stück zum Murner See zur Pause. Trotz der warmen Temperaturen hatte keiner Badesachen dabei.

Durch den Taxöldener Forst ging es bergauf zum Franziskusmarterl. 2 Mitfahrer erzählten von ihren Erlebnissen beim Wiederstand gegen die WAA- eine Demonstrantin und ein Polizist- jetzt friedlich vereint bei einer Radtour!

Kurz vor Bodenwöhr bogen wir nach Süden ab Richtung Steinberger See. Von der Höhe oberhalb des Sees hatten wir ein wunderbare Aussicht bis zum Bayerischen Wald. Tourenleiter Dieter organisierte dabei ein paar Äpfel. Am See amüsierten wir uns bei einer Pause über die Wasserskifahrer.

Nun kam ein ernsthafter Anstieg von 15% in Ettmansdorf. Die Pedelecfahrer warteten geduldig, bis die Unmotorisierten ihre Wanderung beendet hatten. Der Weg nach Haselbach war auch nicht mehr weit. Beim "Kirchwirt" wurden wir gut versorgt und bewunderten den Jugendkeller.

So gestärkt konnten wir die letzten Anstiege bis nach Diebis und nach Schafhof in Angriff nehmen. Über die Panzerstrasse rollten wir die letzten der 90-Km-Tour entspannt nach Amberg.

Nicht nur dank des schönen Wetters eine sehr entspannte und landschaftlich sehr ansprechende Tour. Hat Dieter sehr gut ausgesucht!

Bilder der Tour wie immer in der Bildergalerie.

Tracks von der Tour gibt es hier:

 

© ADFC Amberg 2019