ADFC Amberg-Sulzbach

Das war die Wanderung nach Siebeneichen

KV Amberg

Am Sonntag, dem 5. Januar um 13.00 Uhr waren am Himmel einige blaue Flecken zu sehen als sich 23 gutgelaunte Wanderer*Innen am Baywa-Parkplatz trafen.

Wanderführerin Sigrid schlug vor die Autos in Neuricht zu parken, da der Weg nach Siebeneichen gut 2 Stunden einfach ist. Von dort ging es auf der Höhe des Erzberges noch Häringnohe. Nach der Ortschaft gab es eine kurze Pause mit selbstgemachten Likören und Pralinen. Über den Vogelberg ging es im Sonnenschein am Waldrand entlang zu einem See der vom Erzbergbau entstanden ist. Else nannte den Namen auf gut oberpfälzisch (Ourtshöll o.ä. ).

Nun ging es bergab nach Siebeneichen. Nachdem alle mit Kaffee, Torte, Brotzeit, Schnitzel und diversen Getränken versorgt waren, erzählte der Wirt Historisches über die sehr alte Ortschaft Siebeneichen. Die weniger Trainierten  hatten eine Fahrgelegenheit. Der Rest wanderte in die Dunkelheit den einfacheren und kürzeren Weg zurück nach Neuricht.

Dort gab es von Angelika noch ein Betthupferl. Die Wanderführerin bekam noch ein Lob und alle fuhren gut gelaunt nach Hause.

Bis zu nächsten Mal am 21.1.2020 Jahreshauptversammlung in der Alten Kaserne und dann kommt ja noch die nächste Wanderung am 8.2.2020 nach Wolfring. Bitte anmelden!

© ADFC Amberg 2020