ADFC Amberg-Sulzbach

Sulzbach-Rosenberg und der Radentscheid

KV Amberg

Radentscheid Bayern

Am Freitag, dem 5.August in der Zeitung: Ein ganzseitiger Artikel "Raum neu ordnen". Es geht um den Radentscheid, der, vereinfacht gesagt, zum Ziel hat, den Radverkehr massiv zu steigern ...

Und zwar auf 25 Prozent bis 2030. Das Ziel ist nicht neu, aber bisher ist nicht viel passiert. Der durchschnittliche Anteil der Radler beim Verkehrsaufkommen liegt bei ca. 11% und hat sich in den letzten Jahren um lediglich 1% gesteigert. Da kann man nicht von Verkehrswende sprechen.

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) ist Mit-Initiator dieses Radentscheids, dem Antrag auf Zulassung des Volksbegehrens beim Innenministerium. 

In dem Artikel der Amberger Zeitung sind noch einmal die Hintergründe zum Volksentscheid übersichtlich aufgeführt und außerdem findet man die Orte, wo die Unterschriftslisten in Sulzbach-Rosenberg ausliegen: Second-Hand-Laden "Kommode" (Neutorgasse 7), Buchhandlung Volkert (Neustadt 6), Genusswelt Ottmann (Rosenberger Str. 6).

Wer selbst gerne unterstützen und sammeln möchte bitte wenden an: sigrid.spies@adfc-amberg.de.

 

 

 

 

 

 

 

© ADFC Amberg 2022