ADFC Amberg-Sulzbach

Das war die "Stadtradeln"-Abschluss-Tour vom 26.5.2022

KV Amberg

Zum Abschluß der Aktion "Stadtradeln"  trafen sich am 26.5.um 9.00 Uhr 14 Radler*innen am ACC. Von dort ging es erst mal zum "Bankerl".

Während uns Hartmut und Gretel die Geschichte von Dr. Dieter Roeder(+) und dem Bankerl erzählten  kam ein älterer Herr aus Raigering zu uns. Er klärte uns darüber auf, dass er  selbst mit anderen am Bau, der Pflege usw. des Bankerls beteiligt war. Die Radler haben es nur mitbenutzt. Inzwischen wir es vom Burschenverein Raigering gepflegt.

Am Bankerl
Weiter ging es bei bedecktem Himmel zur Kapelle bei Steiningloh, über Urspring und Krondorf nach Hirschau. Dort wurden wir von Corinna Loewert schon erwartet. Wir trugen uns auf das Stadradeln- Plakat  ein.

Plakat Stadtradeln
8 Radler*innen gingen erst mal Kaffeetrinken, bevor sie den Rückweg nach Amberg über Laubhof und das Spargelfest antraten.
Die restlichen 6 Radler*innen fuhren über Neuersdorf und Schwanhof nach Weiden. Derweil kam die Sonne wieder durch. Die meiste Zeit hatten sie kräftigen Rückenwind. Nach der Pause in Weiden verabschiedete sich Corinna Loewert und die restlichen fünf fuhren nun gegen den Wind durchs Naabtal und Ehenbachtal  nach Hirschau.

Nach einer kurzen Pause ging es zurück nach Amberg. Kurz vor der Stadtgrenze machten alle noch die 100 km voll.
Das Wetter war zum Radeln sehr schön, nicht zu heiß, ab und zu eine Wolke. Leider hat der Wind nicht gedreht. War aber trotzdem ein schöner Tag zum Radeln! Und viele Kilometer!

 

 

© ADFC Amberg 2022